Wissen

Was ist der Unterschied zwischen Pale Ale und India Pale Ale (IPA)?

By  | 

Jedem der sich mit Bier oder besser gesagt Craft Beer beschäftigt sind sicherlich schon einmal die Begriffe Pale Ale und India Pale Ale (IPA) untergekommen. So manch einer mag sich nun die Frage stellen, wo denn der Unterschied zwischen diesen zwei Biersorten liegt?

Pale Ale – Ein Jahrhudnerte altes Gebräu aus England

Dazu müssen wir etwas ausholen. Das Pale Ale tauchte erstmals um das Jahr 1700 auf und hat seinen Ursprung in England. Dort wurden bis auf die dunklen Biersorten, wie es ein Stout oder auch Porter ist, alle Biere Ale genannt. Ein Pale Ale ist also einfach ein aus hellerem Malz hersgestlltes Bier das stark nach Hopfen schmeckt und auf der bitereren Seite zu Hause ist. Also ideal für Craft-Beer-Liebhaber.

India Pale Ale (IPA) – Not macht erfinderisch

Nun ist es kein Geheimnis, dass der Brite sein Bier am liebsten auf der ganzen Welt zu sich nehmen möchte. Und damit kommen wir auch schon zur Entstehungsgeschichte des India Pale Ale. Im 19. Jahrhundert war Großbritanien mit einer Großen Militärpräsenz in vielen Teilen der Welt unterwegs. So auch in Indien.

Unterschied zwischen Pale Ale und India Pale Ale

Soldaten die sich fern der Heimat befinden wollten also nicht auf das geliebte, heimische Bier verzichten. Problem nur, das Bier kippte auf der Langen Überfahrt mit dem Schiff von England nach Indien um und war schlicht nicht mehr genießbar. Lösung? Mehr Hopfen und Alkohol! Daurch wurde die Haltbarkeit erhöht und das Bier konnte am Bestimmungsort angekommen, wieder mit etwas Wasser verdünnt werden. Unnötig zu erwähnen, dass darauf auch gerne mal verzichtet wurde.

Ein Held schafft vieles, vieles aber auch nicht. So ist im bayrischen "Du Held" mit Scheitern und Blödsinn verbunden. "Brauheld.eu" soll also beides zeigen. Was funktioniert hat... und was nicht :)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.