Das kommt in mein erstes Bier!

by Brauheld

Nun steht es also fest, das erste selbstgebraute Bier soll ein Helles werden! Wie schon beschrieben, versuche ich den Einstieg ins Braugeschehen mit der Braubox von besserbrauer.de. 

Mein erstes Bier
Foto: besserbrauer.de

Warum? Weil ich keine Ahnung habe und alles daheim in meiner Küche machen möchte. Daher die Braubox. Aber was kommt denn nun rein ins Helle? Nun, da muss ich etwas mutmaßen, da die genaue Malzzusammensetzung nicht genannt wird. Ebenso bleibt die genaue Hefe-Sorte unter Verschluss. 

Wir gehen also davon aus, dass für das Helle eine Mischung aus hauptsächlich Pilsener und möglicherweise ein wenig Wiener Malz verwendet wurde. Hefe könnte Safale US-05 sein. In jedem Fall handelt es sich um eine obergärige Bierhefe, da die ideale Gärtemperatur mit 18-20 Grad angegeben wird. Insgesamt wandern 3 g von der Trockenhefe in mein Bier.

Beim Hopfen handelt es sich um 4 g Hallertauer Magnum mit 13,2 % Alphasäure (Während des Hopfenkochens entstehen Bitterstoffe. Je höher die Alphasäure, desto mehr Bitterkeit im Bier). Als Pellets gepresst wird der Hopfen dann der Würze zugegeben und gekocht.

Später möchte ich ohnehin meine eigenen Rezepturen umsetzen und experimentieren. Von daher ist es nicht wirklich entscheidend, was nun exakt in diesem Bierset ist. Das bleibt wohl ein Betriebsgeheimnis der Besserbrauer :-). Aber die oben genannten Zutaten sollten ein guter Anhaltspunkt für die erste eigene Mischung sein.

Wir dürfen gespannt sein, wie sich das ganze entwickelt.

You may also like

Leave a Comment